Der letzte Schwergewichtskampf in der Pound4Pound League fand bei der 2. Runde in Linz 2018 zwischen Oluwaseun Salami und Arash Khojasteh statt. Trotz der umfangreichen Kampferfahrung und versierten technischen Fähigkeiten von Arash konnte der Linzer dem Fighter aus Korneuburg kaum was entgegen setzen. Salami ist schnell, technisch ebenfalls mit allen Wassern gewaschen und seine Hände schlagen gezielt wie Tomahak-Raketen ein und hinterlassen dabei eine vergleichbare Wirkung. Arash konnte der Schlaghärte und hohe Schlagfrequenz kaum was entgegensetzen und musste sich eindeutig nach Punkten geschlagen geben.

In der Opening Round 2019 in Rohrbach wurde leider noch kein Schwergewichtskampf durchgeführt, jedoch gehen wir davon aus, dass wir spätestens bei der 3. Qualifikationsrunde in Linz wieder bei attraktiven Kampfpaarungen im Heavy- bzw. auch im Super-Heavyweight mitfiebern können. Salami steht natürlich jederzeit bereit, seinen Gürtel zu verteidigen bzw. sich den Gürtel 2019 zu sichern. Wie es mit Arash Khojasteh 2019 weitergeht, wird sich noch weisen, da ein Wechsel ins Profilager auch eine Option für ihn ist. Jedenfalls kann auch mit schlagkräftigen Gegner aus dem Ausland in dieser Gewichtsklasse gerechnet werden, da bereits mehrere internationale Vereine in die Liga eingebunden sind.

Also wir freuen uns auf wieder auf die schlagkräftigen Jungs im Jahr 2019! INFO folgt!